News

Leistungsprüfungen am 22. Mai abgesagt

Leistungsprüfungen am 22. Mai abgesagt

Für die geplanten Leistungsprüfungen am Freiag (22. Mai)  hat das Bundesland Sachsen-Anhalt keine Genehmigung erteilt. Vorab hatte der Rennclub Halle e.V. ein Konzept für die ordnungsgemäße Durchführung der Leistungsprüfungen mit konkreten Vorgaben zu Abstandsregeln, Hygienevorschriften und Zugangsregeln vorgelegt und um die Genehmigung gebeten. Das Konzept…

Anreise

Anreise

Hinweise zur Anreise finden Sie hier:

Hinweis für Aktive: Starterangaben

Hinweis für Aktive: Starterangaben

Die Vorstarter- und Starterangabe für den Renntag am 31.10.2019 erfolgt über die Renntechnische Abteilung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. (0221-749823 bzw. 0221-749822).

Geläufsanierung abgeschlossen

Geläufsanierung abgeschlossen

Das Wichtigste an einem Renntag ist das Geläuf! Neben der Fertigstellung der Tribüne wurde daher das Geläuf mt einer zusätzlichen Investion umfassend überarbeitet, die Sanierung ist inzwischen abgeschlossen. Die im Sport namhafte Firma KT Sport schaffte diese Meisterleistung in drei Wochen. Bis zum Renntag am…

Neuer Vorstand gewählt

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitglieder des Rennclub Halle (Saale) e.V. haben einen neuen Vorstand gewählt. Dazu gehören: Matthias Tandler (Präsident), Andreas Neugeboren (Vizepräsident), Gunnar Schlicht (Vizepräsident) und Christian Kremtz.

Erster Renntag geplant

Erster Renntag geplant

Eine neue Sandbahn, die Sanierung sämtlicher Stallungen, ein neues Totalisatorgebäude und die Rekonstruktion der 1910 erbauten Tribüne: Mithilfe aller Beteiligten und dank der Flutopfer-Hilfe geht der Wiederaufbau des Rennbahngeländes seit 2016 mit großen Schritten voran. Davon überzeugte sich auch Dr. Michael Vesper (Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen, DVR) zusammen mit Matthias Tandler (Präsident des Rennclubs Halle), Andreas Neugeboren (Vizepräsident des Rennclubs Halle) und Christian Kremtz (Vorstandsmitglied des Rennclubs Halle) bei seinem Besuch auf der Bahn am letzten Wochenende.
Der erste Renntag nach dem Hochwasser ist für den 31. Oktober dieses Jahres geplant. Die Funktionäre des Rennclubs Halle sowie alle Beteiligten schauen zuversichtlich in die Zukunft und freuen sich auf spannende Rennen.