Erster Renntag geplant

Erster Renntag geplant

Eine neue Sandbahn, die Sanierung sämtlicher Stallungen, ein neues Totalisatorgebäude und die Rekonstruktion der 1910 erbauten Tribüne: Mithilfe aller Beteiligten und dank der Flutopfer-Hilfe geht der Wiederaufbau des Rennbahngeländes seit 2016 mit großen Schritten voran. Davon überzeugte sich auch Dr. Michael Vesper (Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen, DVR) zusammen mit Matthias Tandler (Präsident des Rennclubs Halle), Andreas Neugeboren (Vizepräsident des Rennclubs Halle) und Christian Kremtz (Vorstandsmitglied des Rennclubs Halle) bei seinem Besuch auf der Bahn am letzten Wochenende.
Der erste Renntag nach dem Hochwasser ist für den 31. Oktober dieses Jahres geplant. Die Funktionäre des Rennclubs Halle sowie alle Beteiligten schauen zuversichtlich in die Zukunft und freuen sich auf spannende Rennen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.